* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt     * Abonnieren



* Letztes Feedback
   21.08.14 17:03
    {Emotic(smile)} cool -
   21.08.14 17:05
    {Emotic(smile)} cool -
   10.09.14 10:40
    Da würde ich sofort künd






Jetzt ist es so weit

Hier ist der Link zu meinem Blog

 http://kuehne-art.de/blog

vergissnicht am 2.10.14 14:43


Gekündigt

Ich habe bei meinem Arbeitgeber gekündigt.

Ja ihr lest richtig gekündigt innerlich und ich muss sagen, das fühlt sich so gut an. Ich konzentriere mich jetzt auf meine Ziele, welche ich letztes Jahr schon geschmiedet, aber nicht mit der nötigen Disziplin umgesetzt habe.

 

Disziplin ist sehr wichtig, wenn ich etwas erreichen möchte und jetzt gehts los. Anfang Oktober werde ich hier einen Link ein stellen und dann lernt ihr mich kennen. Ohhhhh ... das klingt böse . Ich bin es aber nicht. Viele Leute sagen immer das ich zu lieb wäre. Man, man, man ... was man immer für einen Eindruck hinterlässt ist echt komisch. Wieso sagt man eigentlich komisch. Nun ich schweife wieder ab. Meine Website wird großartig, toll, klasse und visionär, eine Hilfe sowie Inspiration für Frauen in meinem Alter sein. Also lasst euch überraschen und lernt mich kennen. Ihr werdet auch ein erstes Bild meiner selbst sehen.

 

Doch dazu werde ich mich neu erfinden, denn noch hinterlasse ich bei den Menschen kein Bild, wie ah, das ist doch die mit den schwarzen Haaren. 

Das war es heute mal wieder von mir. Ich schicke einen Knutsch an euch und das Universum, denn ich weiß, dass ich gut bin und ich bin so wie ich bin und das ist gut so. IHR seid es im Übrigen auch, also lasst euch nichts suggerieren.

vergissnicht am 18.9.14 14:28


"Das Leben ist kurz. Kündigen Sie."

Diesen Artikel habe ich heute bei Spiegel online gelesen und ich muss sagen, dass ich dies auch am Liebsten tun würde.

Seit zwei Jahren krebse ich bei dieser Firma rum.

Ich habe ein neues Projektvorgehen eingeführt und werde nicht dafür bezahlt.

Ich bin in eine höhere Position mit mehr Verantwortung aufgestiegen und werde nicht dafür bezahlt.

Ich renne den Leuten hinterher und werde nicht dafür bezahlt.

 

Ich bin es einfach satt, es macht keinen Spass mehr.

 

Also, was soll ich tun? Kündigen? Ich muss doch noch mein BaföG-Darlehen zurück zahlen und wovon soll ich dann meine Rechnungen begleichen?

Ich würde so gerne etwas machen, was mir Spass bringt und worin ich Annerkennung erhalte und meine Arbeit Wert geschätzt wird.

vergissnicht am 10.9.14 10:14


inkongruent

noch ein neues Wort, welches da heißt ... nicht übereinstimmend

 

Na, habt ihr es gewußt???

vergissnicht am 28.8.14 14:33


Konglomerat

Vergiss nicht, heißt auch neue Wörter dazu zu lernen und niemals zu vergessen also aus diesem Grunde Konglomerat...

 

steht für Gemisch

vergissnicht am 28.8.14 14:32


Klugscheißerei von zwei Doktoren und wer ist im Recht?

Ein Arbeitsessen mit zwei Doktorenkollegen und weiteren.

 

Das Thema war Tourenplanung.

 

Die zwei Doktoren haben ihre Promotion zum Thema "Tourenplanung" geschrieben, d.h. sie haben dafür eine Software entwickelt.

 

Ich sagte der Kernprozess der Torenplanung besteht darin, die Ware von Punkt A nach B in der kürzesten Zeit zu bringen und dafür kann man den Saving-Algorithmus sehr gut nutzen, denn dieser bietet die schnellste Lösung. Dies wurde nicht nur von Einem meiner Kollegen, sondern auch von den zwei Doktoren in Frage gestellt und dann belächelt. Sie sagten, es sei nur eine Nebenbedingung den kürzesten Weg zu ermitteln. 

 

Hallllooooo ... Was ist denn mit euch los?

 

Also, habe ich heute mal gegoogelt und siehe da:  "Das Grundmodell der Tourenplanung gehört zu der Klasse der NP-schweren Probleme. Daher werden zur Lösung des Problems Heuristiken angewandt. Einfache Lösungsverfahren sind die Savings-Heuristik und der Sweep-Algorithmus...."

 

So ist das.

vergissnicht am 28.8.14 11:15


Anekdote zum Fernsehturm in Berlin

Der Vater spricht zum Kind: "Schau mal, das ist der Fernsehturm" Das Kind Max (4 Jahre) antwortet: "Und wo ist da der Fernseher?"
vergissnicht am 21.8.14 22:54


Mittagspause

Ich arbeite in einer Softwarefirma und möchte hier einen kleinen Auszug aus meiner heutigen Mittagspause wieder geben.

Dies war auch mit der Anlass des Blogs.

Nun zu meiner Mittagspause:

Am Tisch saßen der Geschäftsführer, ein Clusterleiter und natürlich ein paar Kollegen. Hier im Norden mit 30 Mitarbeitern Dutzen wir uns alle, im Süden hingegen nicht.

Der Geschäftsführer ergriff das Wort, um uns mitzuteielen, dass er nun einen neuen Thermomix hat. Wobei ich sagte Kochtöpfe sind auch eine klasse Erfindung und ich würde mir niemals ein Gerät für 1000 € kaufen.

GF: "Das Gerät hat 1300,00 € gekostet."

Oh Mann, ey. Er hat es nicht verstanden. Muss er denn jetzt so protzen.

Dann erzählte er über die ganzen Vorteile des Thermomixes, wir erfuhren zudem, dass dieser von Vorwerk ist usw.. Irgendwie schwankte dann das Thema zum grillen.

GF: " Ich habe einen Weber Grill"

Clusterleiter: "Ich habe ein Spirit Grill"  //hääää wie? was?

Den kannte ich nicht. Dies war aber lediglich die Bezeichnung eines speziellen Weber Grills. Ich habe auch erfahren, dass es da noch einen Q1000 titan gibt.

Clusterleiter: "Mein Grill hat 800,00 € gekostet"

Warum müssen alle immer so mit Ihren Statussymbolen versuchen zu punkten? Was haben die für ein Problem? Das verstehe ich nicht. Der Clusterleiter bat kurz nach der Mittagspause per E-Mail darum, doch bitte seinen Parkplatz frei zu halten.

Alles klar?

Statussymbole, der Eine braucht sie, der Andere nicht.

Somit wünsche ich mir einen schönen Feierabend.

 

vergissnicht am 21.8.14 16:31





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung